- keine -

Lehrplan 21 auf Kurs

14. November 2011

Die D-EDK Plenarversammlung hat sich über den Stand der Arbeiten am Projekt Lehrplan 21 informiert. Sie hat die Grobstruktur des Lehrplans für die weitere Arbeit freigegeben.

                                                                                                          
Anlässlich ihrer Plenarversammlung haben sich die Deutschschweizer Erziehungsdirektorinnen und -direktoren über den Stand der Arbeiten am Lehrplan 21 informiert. Sie haben die Grobstruktur des zukünftigen Lehrplans diskutiert und als Grundlage für die weiteren Arbeiten freigegeben.
Die Grobstruktur ist ein kommentiertes Inhaltsverzeichnis und gibt einen Überblick über die geplanten Inhalte des Lehrplans. Die Fächer werden darin in Kompetenzbereiche gegliedert. In kurzen kommentieren­den Texten wird erläutert, worum es in den Kompetenzbereichen geht. Bei den erläuternden Texten handelt es sich noch nicht um Kompetenzbeschreibungen.

Das vorliegende Dokument stellt einen Zwischenstand der Arbeiten dar. Zurzeit arbeiten die zuständigen Teams weiter am Aufbau und an den Inhalten des Lehrplans.

Im Lehrplanprojekt wird die Mitsprache immer breiterer Kreise in einem mehrstufigen Verfahren sicherge­stellt: In einem ersten Schritt werden im Rahmen von Hearings Rückmeldungen von Lehrpersonen aus der Praxis sowie von Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern zu den Entwürfen der Fachbereichslehrpläne eingeholt. Im Sommer 2012 wird ein erster Entwurf des Lehrplans den kantonalen Erziehungsdirektionen, den Lehrerverbänden und weiteren Fachpersonen zur Stellungnahme vorgelegt. Im Frühling 2013 soll die bereinigte Entwurfsfassung in einer breiten Vernehmlassung öffentlich diskutiert werden. Voraussichtlich im Frühling 2014 wird der Lehrplan 21 von den Erziehungsdirektorinnen und -direktoren zur Einführung in den Kantonen freigegeben. Über die Einführung entscheidet anschliessend jeder einzelne Kanton.
 

Weitere Auskünfte:
Dr. Christoph Mylaeus-Renggli, D-EDK Geschäftsleiter, Telefon 041 226 00 63
Nicole Wespi, Kommunikationsbeauftragte Lehrplan 21, Telefon 079 711 27 43