- keine -

Kanton Glarus

Der Glarner Regierungsrat hat am 10. November 2015 entschieden den „Glarner Lehrplan“ auf das Schuljahr 2017/18 fliessend bis ins Jahr 2021 einzuführen.
Der Kanton Glarus übernimmt den Lehrplan 21 der Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-konferenz (D-EDK) grundsätzlich ohne wesentliche inhaltliche Anpassungen.
Er kann damit die gesellschaftlich und bildungspolitisch geforderte inhaltliche Koordination der Volksschule sprachregional realisieren und seiner Pflicht zur Zusammenarbeit auf interkantonaler Ebene gemäss Bundesverfassung nachkommen.

Zum Lehrplan des Kantons Glarus auf der Basis des Lehrplans 21

Kantonale Kontaktperson(en)

Andrea Glarner
Hauptabteilung Volksschule und Sport
Gerichtshausstrasse 25
8750 Glarus
055 646 62 05
andrea.glarner@gl.ch

Informationen zur Einführung auf der Website des Kantons Glarus
Rechtsgrundlage für den Erlass

Gesetz über Schule und Bildung, Art. 96

Für den Erlass des Lehrplans im Kanton zuständig: 
Regierungsrat
Ist die Einführung des Lehrplans geplant oder beschlossen?

Beschlossen

Auf welches Schuljahr wird der Lehrplan eingeführt?

Schuljahr 2017/18 fliessend bis ins Jahr 2021

Kantonale Stundentafel, die für den Lehrplan gelten wird

Die kantonale Lektionentafel finden Sie hier.

Weiterführende Unterlagen

Zuletzt aktualisiert: 
31. Oktober 2016